Logo

Knusper-Häuschen

Foto: Lois Hohenberger

In diesem Ofen landen keine Kinder, sondern nur brot, welches die kinder hier selbst formen und backen dürfen.

Damit nichts anbrennt, tritt aber nur Chefin Greti Amoser selbst an das Feuer. Ein kleines Gebet zu Beginn jedes  Backdurchgangs sorgt ebenfalls für gutes Gelingen.

„Knusper, knusper, Knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?”, sagte die böse Hexe bei Hänsel und Gretel, bevor sie die beiden Kinder in ihre Backstube lockte. Bei Greti Amoser auf der Amoseralm dürfen sich die Kinder ruhig locken lassen vom verführerischen Duft des Brotes, denn sie führt nur Gutes im Schilde. Oben, auf der wunderschönen idyllischen Alm, steht der große Ofen mitten in der Natur zum Brotbacken bereit. Jeden Donnerstag können die Kinder hier ihren Bäckereifantasien frönen. Greti formt mit ihnen heimische und exotische Tiere aus frischem Sauerteig und schiebt den Hefezoo munter in den Ofen. Während das Brot seinen Duft immer weiter ausbreitet, kann man in oder vor der Almhütte eine gute Jause aus selbst gemachten biologischen Köstlichkeiten essen. Danach kann man seinen Hefezoo aus dem Ofen holen und mitnehmen, als Proviant für die nächste Wanderung. Den Zoo gibt es nicht nur als Brot, sondern auch in echt zum Streicheln. Natürlich nur die heimischen Tiere.

Die Alm ist von Ende Mai bis Ende Oktober bewirtschaftet 
und bietet die Möglichkeit zu übernachten.
Erreichbarkeit: Wandern am Bärenweg: Dauer 1h
Amosergut | Unterberg 148 | A-5632 Dorfgastein
info@amosergut.at | Tel.: +43 (0) 6433 7285

Das Hotel Regina ist chices Townhouse und gemütliches Refugium zugleich. Wer Dalmatiner Paul kennenlernen möchte, klickt hier!

 

Das sommer.frische.kunst-Festival mit Art Weekend vom 27.07. - 30.07.2017. Hier geht´s zur sommer.frische.kunst!